Mannschaften der Saison 2014/15

Kreis Ruhr   -   A-Klassen

Junioren U16    |    Junioren U14 - Gr. 1    |    Junioren U14 - Gr. 2    |    Junioren U12
Juniorinnen U14/16    |    Gemischt U10 - Gr. 1    |    Gemischt U10 - Gr. 2

Kreis Lippe   -   A-Klassen

Junioren U14    |    Junioren U12

3. Challenge-Cup-Ruhr zeigt „Entwicklung gegen den Trend“

.

Es ist die erst dritte Ausgabe, doch das Turnier erfreut sich stetig an steigenden Teilnehmerzahlen sowohl an Vereinen als auch an Mannschaften. Und auch hat das Turnier schon eine lange Traditionsgeschichte vorzuweisen. Doch gerade in den letzten drei Jahren hat sich der Mannschaftswettkampf für Jugendliche sehr positiv entwickelt. Hauptorganisator Stefan Schneider kann positiv resümieren: „Wir haben ein Event geschaffen, welches sich gegen den Trend entwickelt.“ Begonnen in Bochum, ist das Event jetzt fast im ganzen Bezirk beliebt geworden.

2015 04 13 CCR Aufmacher
Über 80 Eltern, Jugendliche und Kinder fanden sich im Sportpark Ruhrtal zur Siegerehrung ein, um die vielen Sachpreise entgegen zu nehmen. © Bezirk Ruhr-Lippe

Im Winter 2014/15 haben über 40 Mannschaften aus 16 Vereinen teilgenommen. Dies ist eine Rekordverdächtige Zahl und die höchste, die bei dem Mannschaftswettbewerb jemals erreicht wurde. So kam es dazu, dass es teilweise sogar zwei Gruppen pro Altersklasse gab. Viel zu tun für die Hauptverantwortlichen Stefan Schneider, Karin Rehwald und Petra Steinhoff mit ihrem Team. Während Schneider die Gesamtkoordination übernimmt, gestaltet Rehwald wie gewohnt die Webseite, wo alle Ergebnisse, alle wichtigen Regeln und Informationen zu finden sind. Steinhoff hatte sich in diesem Jahr zum ersten Mal um den Bereich Lippe gekümmert. Denn der Challenge-Cup-Ruhr braucht zum dritten Mal eine Änderung im Namen: Der Bereich Lippe ist hinzugekommen und es gab teilweise aus dem Kreis so zahlreiche Anmeldungen, dass in einigen Konkurrenzen schon getrennt werden konnte. „Vorher gab es allerdings auch schon Teilnahmen aus dem Kreis Lippe, doch die wenigen Teams, die sich beteiligt hatten, konnten wir auch in den Gruppen mit den Ruhr-Teams antreten lassen“, erklärte Schneider im Vorfeld der Siegerehrung.

2015 04 13 CCR Pokale
Viele Sachpreise, darunter auch „süße Stärkung“ konnten die siegreichen Mannschaften mitsamt den Pokalen entgegennehmen. © Bezirk Ruhr-Lippe

Diese erfreut sich auch immer größerer Beliebtheit. So nahmen in diesem Jahr über 80 Eltern und Kinder teil. Besonders Bemerkenswert dabei war, dass viele Teams gar nicht an den Finalspielen teilnehmen mussten, denn diese, so erklärte Schneider, seien nicht teil des Wettbewerbs, sondern sollten einige Vereine dazu animieren, dennoch den Weg zum Sportpark Ruhrtal in Hattingen für die Siegerehrung zu finden. Dafür bedankte sich Schneider besonders bei allen Anwesenden. „Ihr alle macht diese Veranstaltung mit dieser großen Runde zur Siegerehrung wertvoll. Denn wie wichtig dieser Termin ist, merkt man erst, wenn man selbst, ohne ein Spiel kurz vorher gehabt zu haben, zu einer Ehrung erscheint“, freute sich Schneider. Weiterhin bedankte er sich bei den Ausrichtern dem TC Rot-Weiß Stiepel, dem TC Grün-Weiß Westerholt, dem TC im TuS Dortmund-Brackel sowie dem Sportpark Ruhrtal, die während der Spiele die Halle sowie einige Helfer vor Ort zur Verfügung stellten. „Mit der immer wachsenden Teilnahme, haben wir ein Event geschaffen, was sich im DTB gegen den Trend sinkenden Interesses im Tennissport entwickelt“, kann Schneider positiv resümieren. Respekt verdienen in seinen Augen auch alle Eltern und Kinder, welche durch sportlich sehr fair geführte Spiele zu einer sehr angenehmen Atmosphäre dieser Veranstaltung beitragen.

 

Die geehrten und siegreichen Mannschaften finden Sie in der nachfolgenden Slideshow.

Junioren U16
Junioren U14 Kreis Lippe
Junioren U14 Kreis Ruhr Gruppe 2
Juniorinnen U14/U16
Junioren U14 Kreis Ruhr Gruppe 2
Junioren U14 Kreis Ruhr Gruppe 1
Junioren U12 Kreis Lippe
Junioren U12 Kreis Ruhr
Junioren U12 Kreis Ruhr
Gemischt U10 Gruppe 1
Gemischt U10 Gruppe 2
Gemischt U10 Gruppe 1
Junioren U16Das Team vom TC Hohenstein aus Witten holte den zweiten Platz.
01/12 
start stop bwd fwd

Die weiteren Plätze belegten:
Junioren U16, 1. Platz: TC Eintracht Dortmund
Junioren U14 Kreis Lippe, 2. Platz: TC Eintracht Dortmund
Juniorinnen U14/U16, 2. Platz: TC Kirchhörde
Junioren U12 Kreis Lippe, 1. Platz: TC Eintracht Dortmund
Gemischt U10 Gruppe 2, 2. Platz: TC im TuS Dortmund-Brackel

 

Schneider übernahm zum Winter 2012/13 zum ersten Mal den Wettbewerb von Dieter Demandt, der diesen zuvor nur für alle Bochumer Vereine angeboten hatte. Schneider erweiterte ihn auf den Kreis Ruhr und konnte zur Premiere etwa 25 Mannschaften aus acht Vereinen begrüßen. Vier Jahre später, möchte man für die Wintersaison 2015/16 auch Endspiele anbieten, da die Gruppen schon so groß geworden sind, dass man die Teams nicht mehr alle in einer Gruppe und Altersklasse unterbringen kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Verstanden